Glossybox Dezember 2016 – Das war drin

Glossybox Dezember 2016 – Das war drin

Hi ihr lieben,

Als Erstes möchte ich euch schon jetzt schöne Weihnachtsfeiertage wünschen. Hoffentlich sitzt ihr im Kreise eurer Liebsten zusammen und habt nichts Besseres zu tun als zu entspannen, gemeinsam zu lachen und gutes Essen zu genießen. Ich habe mich schon die ganze Woche über auf diese Tage gefreut. Letztes Wochenende war ich noch einmal shoppen mit der lieben Mama, um mein Festtagsoutfit fertigzustellen. Die Outfits für Weihnachten und Silvester stehen also, jetzt kann ich mich auf das Make Up und die Accessoires konzentrieren. Ich habe meine Glossybox von Dezember auch sehnsüchtig erwartet. Was habt ihr an Weihnachten an? Liebt ihr es auch wie ich, euch mal so richtig in Schale zu werfen? Lasst es mich wissen, ich bin sehr gespannt!

Der Weihnachts-Countdown 2016

Vor ein paar Tagen erhielt ich also meine monatliche Glossybox. Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut, denn ich kannte von Facebook das Thema “Girl’s Night Out” und wusste – das wird doch sicher zu mir passen. Schließlich gehen wir wie jedes Jahr auch dieses Jahr wieder auf einen Weihnachtsball, und da möchte ich mich herausputzen. Und in der Tat hat mich der Inhalt nicht enttäuscht. Ein roter Lippenstift, gutes Elnett-Haarspray und ein goldenes Haarband, hach so schön. Den Lippenstift habe ich gleich am Samstagabend getragen und fühlte mich pudelwohl. Tolle Struktur, tolles Rot, perfekt für Abende, an denen man gepflegt aussehen will, ohne zu dick aufzutragen.

Neben diesen tollen Produkten waren auch wieder Dinge dabei, die ich nicht so toll finde – zum Beispiel die Augencreme von Cien. Meiner Meinung nach haben Discounterprodukte in der Box nichts verloren, aber anscheinend hat Glossybox mit Lidl einen Vertrag und alle Abonnenten müssen das jetzt austragen.

Die Glossybox im Dezember – Das war drin

Schade finde ich, dass die Box rosa ist, denn die Boxen im Special-Design gefallen mir total gut und sie finden immer eine Wiederverwendung, ob als Geschenk oder Deko. Das in meine Deko nicht passende Rosa kann ich leider nur im Schrank lassen. In meiner Glossybox Dezember-Edition waren jedenfalls folgende Dinge:

  • Eine Rosen-Handcreme von Claire Fischer: Die kommt wie gerufen. Die Marke überzeugt mich persönlich grundsätzlich nicht, aber für Frauen, denen Naturkosmetik wichtig ist, ist sie toll.
  • Eine Probe des Haarspray-Klassikers von Elnett: Oh, die duften so toll! Aber sie kosten auch ein kleines Vermögen. Aber zu besonderen Anlässen liebe ich das Haarspray von Elnett und seinen Duft.
  • Ein roter Lippenstift von MDMflow: ja die Marke, keine Ahnung. Aber: Tolles Produkt! Die Webseite verrät mir, dass der Stift sonst 18 Pfund kostet. Die Qualität stimmt hier in jedem Fall und ich werde ihn definitiv weiter benutzen.
  • Ein Augenmousse von Cien: Ein weiteres Lidl-Produkt. Da sage ich nichts mehr zu, ich glaube nicht an die Discounterprodukte.
  • Eine Peeling-Maske von La theorie des volcans – eine vegane Maske, die auch sehr hochwertig aussieht, aber ich weiß noch nicht ob ich sie probieren werde. Mit Gesichtspflege bin ich bei meiner Haut sehr vorsichtig, daher muss ich nochmal überlegen. Aber vorerst bleibt sie, denn der Hersteller ist qualitativ, daher lohnt es sich vielleicht.
  • Als Goodie: Ein angesagtes Knotenhaarband in Gold. Das finde ich super. Ich liebe es zur Abwechslung auch Accessoires in der Box zu haben, und dieses Haarband kann in einem der nächsten Shootings auf jeden Fall einen Platz in meiner Frisur finden. Das ist echt ein schönes Goodie.

Wie fandet ihr die Box diesen Monat? Habt ihr ein anderes Abo zum Vergleich?

Love, Anma

theeuropeanlook_glossybox1 theeuropeanlook_glossybox2 theeuropeanlook_glossybox3 theeuropeanlook_glossybox4 theeuropeanlook_glossybox5

 

Inhalt und Box: Glossybox

Hier erfahrt ihr mehr über das Glossybox-Abo.

Share on Facebook3Pin on Pinterest0Google+0Email to someone

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *