How to succeed on Instagram – Part III

How to succeed on Instagram – Part III

Hihi, Jetzt kommen wir zum letzten Teil meiner Instagram-How-To-Posts. Den ersten Teil findet ihr hier: Die Grundlagen. Den zweiten Teil gibt’s hier: Content.

In diesem Beitrag geht es um die Strategie, mit der man das Posten des richtigen Contents umsetzt. Ihr solltet euch dazu eine Strategie überlegen, welche Dinge ihr zeigt. Und alles (Texte, Links zum Artikel, Fotos) in einem Posting-Kalender festhalten und planen.

How to succeed on Instagram – Die Strategie

1. Am Wichtigsten ist das regelmäßige Posten von qualitativen Fotos. Ein Beispiel ist ein Karussell von 5 Fotos. Ein Portraitfoto von euch selbst, ein Zitat, etwas zu essen, ein Outfitfoto und ein Detail. Dieses wiederholt ihr dann jede Woche aufs Neue. Immer mit Blick auf eure Farbpalette (siehe Beitrag Part II). So ein Karussell lässt sich super vorausplanen. Wenn ihr die Möglichkeit habt an einem Wochenende Fotos zu machen, dann könnt ihr Flat Lays vorbereiten, auch Healthy Food Bowls und Cappucinos im Café, Zitate, etc.

2. Ihr habt keine professionelle Kamera? Dann trefft euch mit Freunden zum Fotos machen oder besorgt euch Stock Photos. Das sind professionelle Impressionen, mit denen man einen Feed zwischen den Blogbeiträgen füllen kann. Denkt dabei unbedingt an eure Farbpalette! Eure Follower bauen eine Beziehung zu euch auf, daher ist es von großem Vorteil, wenn ihr mit eurem Gesicht auch in eurem Feed auftaucht. Leser wollen euch kennen lernen. Ein anonymer Feed hat weniger Erfolg.

Hashtags and Engagement sind ebenso wichtig wie eure Fotos

3. Hashtags sind ebenfalls eine Strategie, um gesehen zu werden. Scrollt dafür in die Feeds eurer Vorbilder und schaut, welche Hashtags sie benutzen. Kopiert euch diese in euren Posting-Kalender. Man kann auch über den Startfeed sehen, welche Hashtags trending sind oder ihr kreiert einfach einen eigenen. Wichtig ist, dass ihr viele davon in jedem Post benutzt. Mitunter sprechen sich Strategien rum, wie zum Beispiel das posten von Hashtags in die Kommentare. Dazu muss man immer up to date bleiben und es einfach googeln oder sich an den erfolgreichen Feeds orientieren.

4. Engagement ist auch auf Instagram einer der Schlüssel zum Erfolg. Ihr erhaltet Kommentare auf eure Postings? Antwortet jedem einzelnen mit einer echten Reaktion, also nicht nur einem Smiley. Schaut euch deren Feeds an, folgt denen die euch gefallen. Findet Instagram pods in denen ihr euch zusammenschließt. Seid aktiv. Ich weiß, dass klingt nach sehr viel Arbeit. Aber ich teile mir die Zeit gut ein. Ich poste zum Beispiel jeden Tag um 13 Uhr. Dann nehme ich mir die halbe Stunde danach noch Zeit meinen Startfeed zu kommentieren und anderen zu folgen. Nicht viel Zeit auf Instagram verbracht, aber schon jede Menge erreicht.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar wertvolle Tipps geben. Verratet mir: Haltet ihr euren Posting-Kalender diszipliniert durch? Habt ihr weitere Strategien? Was ist euer Schlüssel zum Instagram-Erfolg?

Love, Anma

Ihr wollt noch tiefer in das Thema Instagram eintauchen? Dann folgt diesen Experten:

Share on Facebook0Pin on Pinterest0Google+0Email to someone

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *